Bildungsverordnung

Die Verordnung über die berufliche Grundbildung Fachfrau/Fachmann Betreuung (FaBe) beschreibt den Beruf und regelt die Ausbildung.

Bildungsplan

Der Bildungsplan zur Verordnung über die berufliche Grundbildung FaBe beschreibt die Ausbildungsziele und Anforderungen des Berufs ausführlich. Er gibt die Leistungsziele für die drei Lernorte Lehrbetrieb, Schule und Überbetriebliche Kurse vor.

Modell-Lehrgang

Für jede der drei Ausbildungsrichtungen FaBe – Kinder-, Behinderten- und Betagtenbetreuung – existiert ein eigener Modell-Lehrgang für die drei Lehrjahre, der die allgemeinen und die spezifischen Leistungsziele der jeweiligen Ausbildungsrichtung vorgibt.

Die Modell-Lehrgänge der verschiedenen Fachrichtungen FaBe können Sie hier herunterladen.

Die entsprechenden Unterlagen für die Grundbildung Assistenz Gesundheit und Soziales (AGS) finden Sie hier.

Lehrvertrag

In der Schweiz gibt es ein einheitliches Lehrvertrags-Formular. Der Lehrvertrag regelt die wichtigsten Eckpunkte des Lehrverhältnisses - wie die Art und die Dauer der Berufslehre, den Lohn, die Probezeit, die Arbeitszeit und die Ferien. Er muss vor Lehrbeginn von allen Parteien unterschrieben werden.

SAVOIRSOCIAL aktualisiert regelmässig die Lohnempfehlungen für Lernende.

Übersichtsbroschüre über die sozialen Berufe

Weitere Informationen

Allgemeine Berufsinformation