Rechtliche Grundlagen

Die Berufsbildung in der Schweiz ist eidgenössisch reglementiert. Nachfolgend sind die wichtigsten allgemeinen gesetzlichen Grundlagen aufgelistet, welche auch für den Sozialbereich relevant sind. Die spezifischen rechtlichen Grundlagen zu den einzelnen Berufen finden sich in der jeweiligen Rubrik.

- Bundesgesetz über die Berufsbildung (Berufsbildungsgesetz BBG)
- Verordnung über die Berufsbildung (Berufsbildungsverordnung BBV)
- Bundesgesetz über die Arbeit in Industrie, Gewerbe und Handel (Arbeitsgesetz ArG)
- Jugendarbeitsschutzverordnung (Verordnung 5 zum Arbeitsgesetz ArGV 5)
- Verordnung des WBF über die Ausnahmen vom Verbot von Nacht- und Sonntagsarbeit während der beruflichen Grundbildung